Ihr Merkzettel ist leer.

Ihr Warenkorb ist leer.

Loading...
Kundengruppe: Gast
Zuverlässige Lieferung mit DHL
Service-Hotline+49(0) 7662 1237(ab 18 Uhr)
Problemloser Rückversand
Die MST-Landtechnik bietet Reparaturen, Nachrüstungen, Instandsetzungen und Ersatz-/Verschleißteile für die gängigsten AS-Motor und Briggs & Stratton Geräte

8/3 Wegeventil Magnetventil 90 Liter Frontlader Rotator mit Schläuchen und 6 Kupplungen in eine Richtung abgehend

Badestnost

360,00 EUR
360,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel ist lieferbar
Lieferzeit: 1-5 Werktage*

Art.Nr.: 42674562
GTIN/EAN: 4256257278245620
Hersteller: Badestnost
HAN: 5625642456
Hydraulikventil SVK 10 Umschaltventil 6/2 Wege

Beschreibung:

Dieses Steuergerät findet Anwendung in der Landwirtschaft und in der Industrie.
Elektrisches Umschaltventil z.B. zwischen 2 doppeltwirkenden Zylindern.
P max (bar):
210 (Betriebsdruck ohne Leckölabführung)
250 (Betriebsdruck mit Leckölabführung)
Durchfluss: max. 90 l/min
Anschlussgewinde: 3/4" BSP
Leckölleitung: 1/4“
(wenn nicht verwendet, bitte mit ¼“ Verschlussschraube verschließen)
Ventile sind unter Druck schaltbar.
Es können bis max. 5 Ventile zu einem Ventilblock zusammengeflanscht werden.
Der Würfelstecker (DIN 43650) ist passend zu diesem Ventil und wird immer mitgeliefert, inkl. Steckerdichtung und Stecker - Befestigungsschraube.
Öltemperatur: -20° C bis +70°C
Spannung: 12 Volt Gleichstrom
Leistung : 37 Watt
Einschaltdauer: 100%
Die Elektonik-Spule kann sich bis zu 180°C erwärmen
Verunreinigungsstufe: 9 nach NAS1638
Umgebungstemperatur: bis 50°
Schaltfrequenz: 15000/h

Sie verlegen bei der Installation zu diesem Umschaltventil 2 Hydraulikleitungen und 1 Stromkabel.

Vorraussetzung für dieses Ventil ist ein doppelwirkendes Steuergerät (dw Steuergerät), welches sich bereits in einem funktionierenden Kreislauf befindet.

Man erweitert den Kreislauf durch die Einbindung dieses Ventils in den Steuerkreis des vorhandenen dw Steuergerätes des Schleppers, Baggers oder anderer Hydraulikkreisläufe.

Die Steuerleitungen welche bereits vorhanden sind,
ausgehend von ihrem vorhandenen dw Steuergerät, können weiterhin genutzt werden.

Ideal für den elektronischen Anschluss des Steuergeräts sind 1,5mm² Leitungen welche bitte abgesichert werden durch 10A Sicherungen und entweder beim Zündungsplus oder beim Batterie Plus beginnen. Enden sollten die Masseanschlüsse an der Batterie und nicht am Rahmen des Fahrzeugs.

Links und rechts im Stecker sind die Anschlüsse 1 und 2 zu belegen, das Massesymbol oben wird nicht belegt. Position 1 Plus und Position 2 Minus. Die LED soll bei Betätigung leuchten.

Übersicht | Artikel 20 von 30 in dieser Kategorie

Versandland

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland (ausgenommen Gefahr-/Sperrgüter). Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung der Lieferfrist siehe hier


Merkzettel

Menü

Direkt bestellen
0
0,00 EUR
nach oben